Meditation lernen mit Anleitung und Ausbildung

Alternativmedizin – Heilmethoden – Meditation lernen mit Anleitung und Ausbildung

Meditation Anleitung, Ausbildung – Yoga, Chakra, Zen Meditation lernen

Meditation Anleitung und Ausbildung
Meditation Anleitung und Ausbildung

Meditation, was soviel heißt wie „Nachdenken“, kann dazu benutzt werden sich selbst zu heilen. Durch das Besinnen auf sich Selbst und das Loslassen von hinderlichen Aspekten, die die Persönlichkeitsentwicklung verhindern, können Heilungsprozesse gestartet werden. Auch das Nichtdenken und die Konzentration werden durch die Meditation geübt. Viele Menschen die meditieren erhalten eine Bewusstseinserweiterung, deswegen wird Meditation sehr oft in spirituellen Zusammenhängen gesehen. Hier erhalten Sie Informationen zu Ausbildung, Anleitung und unterschiedlichen Meditationsarten.

Was lässt sich mit meditieren lösen bzw. heilen?

Im Grunde lässt sich jede Art von Krankheit auflösen, wenn der Mensch lernt die Ursachen für die Krankheit aufzulösen, sofern Sie psychischer Natur sind. Das Steigern der Selbstheilungskräfte kommt automatisch. Auch das Eingreifen in die biologischen Prozesse des Körpers kann mittels der Meditation bzw. dem Nachdenken über sich und das Einfühlen in den Körper, bewerkstelligt werden. Was eine Meditation auf jeden Fall bringt sind Ruhe, Konzentration und eine Gedächtnissteigerung.

Welche Arten und Anleitungen von Meditation gibt es?

Hier finden Sie Meditation Anleitung für eine Vielzahl von Meditationen, welche wohl unbegrenzt sind. Wenn man den Begriff übersetzt mit „Nachdenken“, merkt man, dass alles Meditation ist. Jedoch haben sich einige Arten etabliert. Unter anderen sind die bekanntesten Arten folgende:

Hier finden Sie einige Anleitungen und Anregungen zur Meditation in unterschiedlichen Bereichen und zu unterschiedlichen Absichten.

  • Yoga  YM
  • Chakra CHM
  • Christliche M.
  • Zen ZM
  • Osho OM
  • Vipassana VP
  • Merkaba MERM
  • Mantra MM
  • Herzen HM
  • Atem AM
  • Transzendentale TM
  • Chinesische M.
  • usw.

Das ist eine kleine Liste, bei den meisten sind Detailseiten für Anleitungen hinterlegt, welche aus bereits sehr guten Fachseiten stammen. Es gibt sehr einfache Arten und hoch komplexe Formen und Techniken, je nach dem Niveau und der Erfahrung des Praktizierenden. Auch Meditation CDs können sehr hilfreich sein, gerade für Anfänger.

Wo kann ich Meditation lernen?

Durchaus kann man meditieren in Seminaren, Büchern und fernöstlichen Praktiken sehr gut gelernt werden. Wichtig dabei ist die Geduld mit sich selbst und das darauf Einlassen (Vertrauen), sein Ego weniger werden zu lassen.

Die Ausbildungen

Eine Ausbildung zum Seminarleiter oder Trainer für Meditation ist sehr gut geeignet für Menschen, die sich schon länger mit diesem Thema beschäftigen. Grundlegend sollte eine Ausbildung die Inhalte Achtsamkeit, Konzentration bezüglich Geist und Körper, Übungen im Sammeln, Supervisionstechniken und der Umgang mit Gruppenarbeit sowie natürlich unterschiedliche Meditationstechniken enthalten. Eine gute Beschreibung der Inhalte finden Sie hier: Kursleiter Meditation

Die generelle Ausbildung für Seminar- oder Kursteilnehmer können Sie sicherlich vor Ort, bei der Volkshochschule oder bei Yoga Lehrern lernen und praktizieren.

Weiterführende Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 7 =

Portal für Gesundheit, Therapie und Medizin