Phytotherapie, Kräuterkunde lernen, Ausbildung in Heilpflanzen oder Pflanzenheilkunde

Alternativmedizin – Heilmethoden – Phytotherapie, Kräuterkunde lernen, Ausbildung in Heilpflanzen oder Pflanzenheilkunde

Phytotherapie, Kräuterkunde – Heilpflanzen und die Pflanzenheilkunde

Die Phytotherapie bzw. Pflanzenheilkunde, zählt zu den ältesten Therapieformen und mildert oder beseitigt Beschwerden mit Hilfe von Heilpflanzen. So haben die Pflanzen eine Heilwirkung bei den unterschiedlichsten Beschwerdebildern. Die Verabreichung der Pflanze geschieht als Frischpflanze, Salbe, Droge oder in Tropfenform. Darüber hinaus sind Teegetränke und die Verabreichung in Kapseln denkbar.

Grundsätzlich besitzt die Behandlung mit Pflanzenpräparaten weniger Nebenwirkungen, als die synthetisch erzeugten Produkte der Pharmaindustrie.

Heilpflanzen zur Behandlung von Beschwerdebildern werden zum großen Teil im indischen Ayurveda und in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt.

Heilpflanzen der Kräuterkunde Lexikon

Die Kräuterkunde oder Phytotherapie hat sehr viele Pflanzen untersucht und eingestuft. Ein sehr gutes Lexikon dazu finden Sie bei Phytodoc.de unter Heilpflanzen. Ein weiteres gutes Lexikon finden Sie bei Heilkräuter.de unter Kräuterkunde.

Anwendungsgebiete und Behandlung mit Heilpflanzen

Der Einsatz der Phytotherapie erstreckt sich über sämtliche Erkrankungen und Beschwerdebilder des Menschen. Jedoch sollten Sie unterscheiden zwischen Selbstanwendung oder der Anwendung durch Arzt oder Heilpraktiker. Bei schweren Erkrankungen ist auf jeden Fall ein Arzt oder ausgebildeter Mediziner aufzusuchen, um eine klare Diagnose zu stellen. Ebenfalls sind manche Pflanzen hochgiftig und von daher können Sie, in falscher Dosis, lebensbedrohlich sein.

  • Herz- und Kreislaufkrankheiten
  • Atemwegserkrankungen
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
  • Leber- und Gallebeschwerden
  • Beschwerden von Niere und Blase
  • Hormonelle Störungen
  • Schilddrüsenerkrankung
  • Erkrankung des Nervensystem
  • Hauterkrankung

Ausbildung in Phytotherapie

Die Ausbildung in der Phytotherapie besteht meist aus einem Grundlagenkurs und einem Aufbaukurs. Nachfolgend sehen Sie Themen, welche in einer Ausbildung geschult werden:

Grundlagenkurse der Phytotherapie

  • Historisches zur Pflanzenheilkunde
  • Wie kann man Heilpflanzen erkennen, sammeln und weiterverarbeiten
  • Rezepturen herstellen für die Selbstanwendung
  • Kräuter verarbeiten zu Tee, Salbe, Tinktur und Kräuterkissen
  • Heilpflanzenmonographie – Erlernen der Heilpflanzen bzw.
  • Phytopharmaka
  • Pharmakologie
  • Beschwerdebilder heilen mit Pflanzen
  • Fallbeispiele der Therapie

Inhalte von Aufbaukursen

  • Botanik
  • Wissen zur Gewinnung von Pflanzen (richtiges Ernten,
  • Wirkstoffe gewinnen, Teekräuter herstellen)
  • Anbau von Heilpflanzen und wichtige Eigenschaften wie Standortbestimmung, Aussaat von Pflanzen, Vermehrung,
  • richtiges Düngen, bekämpfen von Schädlingen und möglichen
  • Krankheiten der Kräuter
  • Frauenheilkunde
  • Psychosomatik
  • Immunsystemtherapie
  • Phyto-Aromatherapie und deren ätherischen Öle
  • Wickel und Auflagen herstellen und anwenden
  • Erweiterte Teekunde

Die Kosten und Dauer für eine Ausbildung

Die Dauer einer Ausbildung in Phytotherapie ist institutionsabhängig und beläuft sich auf ca. 120 Stunden (Grundlagen) und 60 Stunden (Aufbaukurs). Die Kosten liegen zwischen 900,00 € und 1.500,00 € je nach Stundenumfang und Institut für einen Grundkurs. Dazu kommen evtl. noch Anmeldegebühren und Prüfungsgebühren bis zu 200,00 € obendrauf.

Videos und Filme

Video zum Thema Pflanzenheilkunde bzw. Phytotherapie. Definitionen und Grundlagen – Eine kleine Einführung in die Pflanzenheilkunde, Kräuterkunde bzw. Phytotherapie.

Weiterführende Informationen

Phytotherapie, Kräuterkunde lernen, Ausbildung in Heilpflanzen oder Pflanzenheilkunde
Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × eins =

Portal für Gesundheit, Therapie und Medizin