Progressive Muskelentspannung lernen (PME) und Muskelrelaxation (PMR)

Alternativmedizin – Heilmethoden – Progressive Muskelentspannung lernen (PME) und Muskelrelaxation (PMR)

Progressive Muskelentspannung PME zur Linderung chronischer Leiden

Die progressive Muskelentspannung ist eine einfache Form der alternativen Therapien und wurde von Edmund Jacobsen an der Harvard Universität in Amerika zwischen 1920 und 1925 entwickelt. Ein Synonym ist die progressive Muskelrelaxation PMR.

Die Technik beruht darauf, dass der Klient zuerst in einen Ruhezustand gebracht wird. Dies geschieht entweder mit CD, in einer Einzelsitzung oder in der Gruppe. Ist der Klient einigermaßen in diesem Ruhezustand angelangt, beginnt der Therapeut damit den Klienten nacheinander unterschiedlicher Muskeln oder Muskelgruppen anzuspannen, zu halten und wieder zu entspannen. Sowohl die Anspannungsphase also auch die Entspannungsphase werden bewusst körperlich wahrgenommen und trainiert.

Nachdem die progressive Muskelentspannung für den Klienten in einer ruhigen Umgebung kein Problem mehr darstellt, wird die Übung auch in anderen Situationen des Lebens übertragen und somit zu einer schnellen Entspannungsübung werden.

Bei welchen Leiden kann ich die PME-Therapie bzw. PMR-Therapie verwenden?

Die PME bzw. PMR kann angewendet werden bei folgenden chronischen Beschwerden:

  • Muskelverspannungen
  • Stress
  • Kopfschmerz
  • Durchblutungsstörungen
  • Angstzuständen
  • oder zur Gesundheitsvorsorge.

Die Ausbildung bzw. Seminare

Die Ausbildung in der progressiven Muskelentspannung ist gebunden an einige Voraussetzungen, so sollen mehrere Jahre praktische Berufserfahrung in anderen Entspannungsmethoden aufweisen können. Weiterhin praktische Erfahrung als Dozent besitzen. Weitere Anforderungen werden gestellt. Diese entnehmen sie bitte direkt der Beschreibung vom BATEV.

Weiterführende Informationen

  • Weitere Übungen zur Entspannung mit autogenem Training, Yoga und Atemübungen
  • Bundesverband für Autogenes Training und Entspannungstherapie (BATEV)
Progressive Muskelentspannung lernen (PME) und Muskelrelaxation (PMR)
Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 18 =

Portal für Gesundheit, Therapie und Medizin