Reinkarnationstherapie oder Rückführungstherapie lernen

Alternativmedizin – Heilmethoden – Reinkarnationstherapie oder Rückführungstherapie

Was ist Reinkarnationstherapie bzw. Rückführungstherapie?

Die Reinkarnationstherapie oder Rückführungstherapie ist eine Therapieform, in dem Klienten in Ihre früheren Leben zurückgeführt werden, um Ursachen zu finden, die dass jetzige Leben negativ beeinflussen. Der Therapeut benutzt dabei die Hypnose-Techniken, um Sie zurückzuführen.

Die Vorgehensweise bei der Rückführung

Ein Reinkarnationstherapeut oder Rückführungstherapeut, wird Sie in eine Trance oder Hypnose versetzen und sie dann auffordern in Ihrem Leben rückwärts zu gehen bis zu Ihrer Geburt und dann diese Grenze überschreiten bis Sie ein Ereignis vor Ihrer Geburt beschreiben können.

Dieses Ereignis wird dann zeitlich und inhaltlich durch den Therapeuten, aufgrund Ihrer Schilderungen und Erlebnisse, festgehalten und später für Sie ausgewertet. Der Therapeut wird mit Ihnen die Ergebnisse besprechen und eventuelle Erlebnisse in früheren Leben mit Ihrem heutigen Problem abgleichen, um eine Lösung zu finden.

Meist braucht es aber mehr als ein zurückgeführtes Leben, um das Problem klar zu erkennen. In einer Sitzung werden meist 3 unterschiedliche Leben untersucht und ausgewertet. Was für diese Therapieform spricht, sind die Erlebnisse der Personen, welche zum Teil so genau geschildert werden, wie es nur Experten eines Wissensgebietes bekannt wäre. Auch das Auftreten ganz alter Sprachen ist keine Seltenheit. Auf jeden Fall sollten Nachforschungen das Begründen, was erlebt wurde.]

Weiterführende Informationen

Reinkarnationstherapie oder Rückführungstherapie lernen
Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Portal für Gesundheit, Therapie und Medizin