Eigenbluttherapie lernen, Behandlung und Ausbildung

Alternativmedizin – Heilmethoden – Eigenbluttherapie lernen, Behandlung und Ausbildung

Eigenbluttherapie, Behandlung und Ausbildung

Eigenbluttherapie lernen, Behandlung und Ausbildung
Eigenbluttherapie lernen, Behandlung und Ausbildung

Eigenbluttherapie: Die Therapie mit Eigenblut ist ein Reizverfahren, dabei wird der Armvene eine geringe Menge Blut entnommen, um Sie an andere Stelle des Körpers wieder in den Körper einzuspritzen zum Beispiel in das Muskelgewebe. Hier lernen Sie mehr zur Behandlung und der Ausbildung.

Diese Stelle ist jedoch untypisch für das Eigenblut und der Körper reagiert auf das eigene Blut, als ob es ein Fremdkörper wäre. Das Immunsystem wird dadurch aktiviert und somit kann das Immunsystem auch andere Krankheiten bekämpfen. Darüber hinaus gibt es eine erweiterte Form der Behandlung, wobei das Blut durch homöopathische Mittel versetzt wird, um den Heilungsprozess zu steuern. Durch die Kombination von Eigenblut und Homöopathie wirkt der Prozess stärker, wie bei der alleinigen Behandlung der Therapiemethoden. Eine weitere Form ist die Therapie mit Ozon.

Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten

Die Behandlung mit Eigenblut oder kombiniert mit der Homöopathie, wirkt sich positiv auf folgende Krankheitsbilder aus:

  • Immunsystemstörungen
  • Infekte der Atemwege
  • Infekte der Blase
  • Schilddrüsenentzündung und andere Autoimmunkrankheiten
  • Allergie
  • Reizdarm
  • Beschwerden während der Wechseljahre
  • bei Herz- und Kreislaufbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Depressive Zustände und Verstimmungen
  • Akne, Ekzeme, Heuschnupfen und Arthrose

Eigenbluttherapie Ausbildung

Die Ausbildung in Eigenbluttherapie ist meist ein Seminar für einen Tag oder vielleicht zwei Tage und kostet zwischen 60,00 € – 100,00 €. Die Inhalte der Seminare umfassen meist folgende Themen:

  • Der geschichtliche Hintergrund der Eigenbluttherapie
  • Die Anwendung bzw. Behandlung der einfachen Methode (nur Eigenblut)
  • Kennenlernen der Möglichkeiten von Behandlungsveränderung und Variantenkombinationen
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Informationen zu den Behandlungsgrundsätzen
  • Das Erstellen von Potenzen
  • Therapievorschläge und Erfahrungsaustausch zu unterschiedlichen Krankheitsbildern

Die Ausbildung selbst wird von erfahrenen Heilpraktikern oder Schulungsinstituten der Heilpraktiker Ausbildung angeboten. Die Behandlung selbst darf nur von zugelassenen Heilpraktikern und Ärzten vorgenommen werden.

Weiterführende Informationen

Eigenbluttherapie lernen, Behandlung und Ausbildung
Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.