Zwei-Punkt-Methode Anleitung, Quantenheilung Anleitung

Quantenheilung – Zwei-Punkt-Methode Anleitung, Quantenheilung Anleitung

Die Heilung mit der Zwei-Punkt-Methode

Zwei-Punkt-Methode Anleitung, Quantenheilung Anleitung
Zwei-Punkt-Methode Anleitung, Quantenheilung Anleitung

Zwei-Punkt-Methode: In der Quantenheilung gibt es die Zwei-Punkt-Methode. Diese Methode ist eine bereits sehr alte Methode des Heilens und wurde in die westliche Welt zurückgebracht von den Naturvölkern. Die Zwei-Punkt-Methode ist denkbar einfach, wenn man berücksichtigt, dass der Heiler oder der Selbstanwender den Kontakt mit dem höheren Bewusstsein aufnimmt und sich gedanklich frei macht. Hier erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie mit dieser Methode umgehen können.

Sollten Sie bereits die Gedankenleere trainiert haben, so können Sie sich der Zwei-Punkt-Methode zuwenden um sich selbst oder andere zu helfen. Dies gilt für den Laien, als auch für erfahrene Heiler. Die Methode kann bei körperlichen Leiden oder psychischen Problemen helfen.

Die Anleitung zur Zwei-Punkt-Methode

Hier finden Sie die Anleitung zur Veränderung von Gefühlszuständen oder körperlichen Leiden

  • Schritt 1: Machen Sie sich Gedanken über ein Thema, in dem Sie stark negativ reagieren oder ein körperliches Leiden haben, achten Sie auf Ihre Gefühle bzw. wo Ihr körperliches Leiden sitzt.
  • Schritt 2: Wenn Sie sich mit dem negativen Gefühl assoziiert haben bzw. Ihr körperliches Leiden wahrnehmen, lenken Sie das Bewusstsein auf Ihre linke Hand und legen Sie Ihre linke Hand dann auf Ihren Körper am besten auf die Körperstelle, die Sie intuitiv nehmen wollen oder wo das Gefühl am stärksten ist bzw. bei körperlichen Leiden auf die Stelle die schmerzt oder verhärtet ist, damit wird ein negativer Anker fixiert und Deine Gedanken brauchen sich nicht mehr auf das negative Gefühl oder Leiden zu konzentrieren.
  • Schritt 3: Formulieren Sie Ihr Ziel möglichst positiv: Was soll sein? Ein Beispiel dafür wäre bei Verspannungen: Diese Stelle meines Körpers wird jetzt beweglich. Bei negativen Gefühlen, sollten Sie wissen, welches Gefühl Sie in einer bestimmten Situation bräuchten: Nehmen wir an es geht um Wut, dann wäre die Absicht eventuell: Ich gehe gelassen und ruhig mit der Situation um oder Gelassenheit und Ruhe verspüren.
  • Schritt 4: Nehme nun Deine rechte Hand und suche den zweiten Punkt an Deinem Körper, wenn Sie ein kribbeln, Wärme oder Energie verspüren, manchmal auch Kälte haben Sie den zweiten Punkt gefunden und können Ihre Hand da ablegen. Beim Ablegen der Hand ausatmen und mental loslassen.

Schritt 5: Konzentrieren Sie sich nun auf beide Hände gleichzeitig und nehmen Sie alles wahr was geschieht oder lassen Sie die Welle einfach kollidieren.

Schritt 6: Die Zwei-Punkte-Methode ist vorbei. Sollten Sie ein restliches negatives Gefühl oder Schmerzen haben, wiederholen Sie solange bis das Gefühl ganz gehen darf.

Schritt 7: Wird das Gefühl oder Leiden nicht transformiert, können Sie davon ausgehen, dass etwas anderes sich dahinter verbirgt, welches die Blockade aufrecht erhält. Jetzt heißt es sich Gedanken machen, was das sein kann im Notfall einen Coach aufsuchen, der zusammen mit Ihnen das Thema analysieren und transformieren kann.

Die eigentliche Behandlung nehmen also nicht Sie Selbst vor und auch nicht der Anwender der Methode, sondern die sogenannte Matrix oder Urenergie wird wieder richtig eingestellt. Sollten Sie bemerken, dass Sie die Methode durchgeführt haben und es bleiben immer wieder Reste übrig, sollten Sie vielleicht noch andere Themen bearbeiten, damit eine völlige Auflösung des ungewünschten Zustandes nicht verhindert wird.

Sollten Sie eine CD, Video oder MP3 Datei mit einer Führung der Zwei Punkt Methode benötigen, so können Sie auf dieses Angebot zurückgreifen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + drei =

Portal für Gesundheit, Therapie und Medizin