Selbstachtung stärken lernen, Übungen, Seminare, Coaching und Affirmation

Selbstwertgefühl und Selbstwert – Selbstachtung stärken lernen, Übungen, Seminare, Coaching und Affirmation

Was ist Selbstachtung?

Selbstachtung stärken lernen, Übungen, Seminare, Coaching und Affirmation
Selbstachtung stärken lernen, Übungen, Seminare, Coaching und Affirmation

Selbstachtung stärken lernen: Sich selbst zu achten bedeutet, eine positive Wertschätzung seines Selbst zu haben. Die Selbstachtung ist natürlich nur ein Wort und viele Menschen denken sie würden sich selbst achten. Jedoch gehen Sie sehr unachtsam mit sich um. Am leichtesten erhält man ein Gefühl und das richtige Denken über die Selbstachtung, wenn man die Umwelt als Spiegel sieht. Aus diesem Spiegel können Sie sehen, wie Sie mit anderen Menschen umgehen, wie Sie sie achten und schätzen. Genauso sollten Sie sich selbst achten und schätzen. Auch das Wort „Respekt“ gehört zu einer gesunden Achtung, also auch der Respekt vor sich selbst.

Die Achtung vor seinem Selbst schließt ein, dass wir uns nicht selbst beleidigen, einen fairen Umgang mit uns pflegen. Fehler dürfen gemacht werden und man darf daraus lernen, ganz ohne innere Abwertung der Leistung. Schwächen dürfen erkannt und in Stärken verwandelt werden.

Das Gegenteil der Selbstachtung ist die Selbstablehnung. Die Selbstablehnung führt uns dazu, dass wir Dinge tun, obwohl sie uns widerstreben. Ein innerer Kampf, der unsere Psyche und unseren Körper nach und nach zermürbt. In vieler Hinsicht ist ein Mobbing-Opfer ein Opfer seiner Selbst, da die Selbstablehnung durch negative Erfahrungen und Ängste attraktiver erscheint, als sich zu achten und wertvoll zu fühlen. Mobbing-Opfer reagieren in Ihrer Achtung vor sich selbst meist viel zu spät, anstatt klar und fest zu sich zu stehen. Die Ansprüche an das Selbst werden untergraben und dürfen nur in Notfällen geltend gemacht werden.

Was kann helfen die Selbstachtung zu stärken?

Gehen Sie so mit sich um, wie Sie auch mit anderen Menschen umgehen würden. Erkennen Sie sich selbst und nehmen Sie sich mit Ihren Fehlern an. Besorgen Sie sich Bücher über Selbstachtung diese beinhalten normalerweise viele Übungen und Beispiele, wie Sie sich positiver wertschätzen können.

Seminare, Kurse und Gruppen

In Seminaren zur Selbstachtung erhalten Sie den Vorteil von anderen Personen eingeschätzt und geschätzt zu werden. Gleichzeitig können Sie das gelernte Wissen mit anderen üben und erhalten dadurch automatisch einen Spiegel für sich selbst. Der Austausch mit den anderen Seminarteilnehmern lässt Sie erkennen, wie diese Personen mit dem Thema umgehen und vielleicht schon nützliche Tipps haben, welche auch Sie umsetzen können.

Coaching, um sich selbst besser zu achten

Ein Coaching ist ein effektiver Weg Ihre Selbstachtung wiederzuerlangen. Ein Coach kann spezifisch auf Ihr Thema eine Lösung erarbeiten und die Ziele für Ihre Selbstachtung festlegen und überwachen.

An dieser Stelle möchten ich Ihnen noch einen Tipp geben: Schauen Sie sich Menschen an, die sich selbst achten. Wie bewegen diese sich, wie stehen sie, wie schauen Sie, wie sprechen Sie und welche Wirkung haben Sie auf Andere? Wenn Sie das wahrnehmen können, so können Sie Ihren Körper in die gleiche Pose bringen oder andere Dinge von diesen Menschen kopieren und Sie werden sehen, wie sich Ihr eigenes Gefühl von Ablehnung in Achtung verwandeln wird. Denken Sie dabei daran, dass Ihr Gefühl etwas Zeit braucht bis es entsteht, nach dem Sie Körperposition eingenommen haben.

Affirmationen für die Selbstachtung

  • Meine Achtung vor mir selbst wird von Tag zu Tag stärker
  • Ich gehe mit mir so positiv um, wie mit anderen Menschen
  • Jeden Tag achte ich mich ein Stück mehr und ich genieße es

Weiterführende Informationen

Selbstachtung stärken lernen, Übungen, Seminare, Coaching und Affirmation
Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Portal für Gesundheit, Therapie und Medizin