Tierheilpraktiker Ausbildung Landau, Kaiserslautern und Pirmasens

Heilpraktiker Ausbildung – Tierheilpraktiker Ausbildung Landau, Kaiserslautern und Pirmasens

Die Tierheilpraktiker Ausbildung in Rheinland Pfalz

Seit nunmehr vielen Jahren bin ich als Tierschützerin und Dozentin aktiv. 2010 habe ich mich entschlossen, dieses Engagement zu meinem Beruf zu machen und absolvierte die Tierheilpraktiker Ausbildung, mit vielen Sonderseminaren, an der Paracelsus Schule in Karlsruhe. Seit Abschluss der Ausbildung betreibe ich in der Region Pirmasens, Kaiserslautern, Landau Pfalz, Kandel und Bad Bergzabern eine mobile Tierheilpraxis für Hunde, Katzen, Kleintiere und Pferde.

Meine Patienten weisen die unterschiedlichsten Symptome auf, was die Behandlung besonders spannend für mich macht.

Mein Hauptansatz ist, mit Hilfe einer ausführlichen Erstanamnese, den Tieren und ihren Haltern einen individuellen Therapieplan zu erstellen, damit es ihnen auf lange Sicht besser geht und ihre Lebensqualität verbessert wird.

Zudem war ich einige Jahre selbst Dozentin für die Paracelsus Schule an verschiedenen Standorten.

Informationen zu Inhalten, Kosten und Ausbildung

Ab März 2016 startet die neue Tierheilpraktiker Ausbildung in der Region Landau.

Es handelt sich um ein Wochenendausbildung, so dass es auch für Berufstätige machbar bleibt, die Ausbildung zu absolvieren. Die Ausbildungsdauer beträgt 18 Monate mit drei bis 4 Unterrichts- und Praktikumstagen im Monat.

Inhalte der Ausbildung

Die Inhalte der Ausbildung sind unter anderem:

  • Organsysteme
  • Pathologie
  • Physiologie
  • klassische Homöopathie
  • Berufs- und Gesetzeskunde
  • Injektions- und Untersuchungstechniken
  • Bachblüten
  • Schüsslersalze
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen

Der Unterricht findet ganztägig statt, das Praktikum auf einem Gnadenhof, bei einem Tierschutzverein oder einem Tierheim.

Je nach Unterrichtsthema können auch eigene Hunde mitgebracht werden. Am Ende der Ausbildung finden eine schriftliche und eine praktische Prüfung statt, zudem muss eine Facharbeit geschrieben werden, um ein Abschlusszertifikat zu erhalten.

Über die reguläre Ausbildung hinaus können auch Sonderseminare oder nur Teile gebucht werden.

Sonderseminare während der Ausbildung

  • Blutegeltherapie
  • klassische Homöopathie
  • Moxatherapie
  • Craniosacraltherapie
  • Untersuchungs- und Injektionstechniken
  • Einhandrutenseminar.

Für interessierte Tierhalter sind auch ein Ernährungs- sowie ein Erste-Hilfe-Seminar geplant.

Die Kosten

Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf 5.500,00 € (zzgl. 19% UST). Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit ist nicht vorgesehen.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen Bildungsscheck über eine örtliche Beratungsstelle zu beantragen.

Ziel der Ausbildung

Ziel der Ausbildung ist es, interessierten Tierliebhabern eine neue berufliche Perspektive, mit fundiertem Wissen, zu ermöglichen, so dass sie direkt nach Abschluss der Ausbildung in den Beruf als Tierheilpraktiker einsteigen können.

Kontaktinformationen

Stephanie Staartjes
Tierheilpraktikerin
Bergstr. 23
76889 Vorderweidenthal
Telefon: (06398) 136 021 0

Website: www.tierheilpraxis-staartjes.de
Emailstaartjes@freenet.de