Wichtige Nahrungsergänzungsmittel beim Abnehmen!

GesundheitsthemenAbnehmen – Wichtige Nahrungsergänzungsmittel beim Abnehmen!

Abnehmen mit den richten Nahrungsergänzungsmitteln

Nahrungsergänzungmittel zur Unterstützung beim Abnehmen.
Neben einer gesunden Ernährung und regelmäßigem Sport können Nahrungsergänzungsmittel das Abnehmen zusätzlich unterstützen. Hier lernen Sie mehr zu den erprobtesten Mitteln. Dazu zählen Diät-Shakes, Eiweiß-Shakes, Sättigungskapseln,  Kohlenhydratblocker, Fettbinder, Entwässerungsmittel und Fatburner.

Diät-Shakes als Ersatz für eine Mahlzeit

Die Diät-Shakes werden zumeist mit Wasser angerührt und dienen als Ersatz für eine Mahlzeit; zeitweise kann auch die komplette Ernährung durch Shakes ersetzt werden.

Um einem Nährstoffmangel vorzubeugen sind Diät-Shakes mit allen notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen angereichert.

Eiweiß-Shakes zum Muskelaufbau

Wer abnehmen möchte, zielt in der Regel darauf ab, Fett ab- und Muskeln aufzubauen. Dazu benötigt es eine erhöhte Eiweißzufuhr, die mit Eiweiß-Shakes unterstützt werden kann.

Empfehlenswert ist der Verzehr kurz vor oder nach dem Training.

Sättigungskapseln gegen Heißhungerattacken

Als bekanntestes Mittel gilt Glucomannan, ein aus der Konjakwurzel gewonnener Ballaststoff, welcher in Sättigungskapseln angeboten wird. Er wird vor den Hauptmahlzeiten als Pulver oder Kapsel mit einem Glas Wasser eingenommen.

Glucomannan kann die fünfzigfache Menge seiner Eigenmasse binden und quillt im Magen auf. Dadurch entsteht ein schnelleres und länger anhaltendes Sättigungsgefühl und Heißhungerattacken können reduziert werden.

Kohlenhydratblocker zur Verhinderung der Kohlenhydrataufnahme

Kohlenhydratblocker – Das aus der Kidneybohne gewonnene Extrakt Phaseolin ist in der Lage, das Verdauungsenzym Alpha-Amylase in seiner Aktivität zu hemmen.

Dieses ist für die Aufspaltung komplexer Kohlenhydrate (Getreide, Kartoffeln, Nudeln, Hülsenfrüchte) zuständig. Diese werden dann unverdaut wieder ausgeschieden, sodass die Aufnahme von Kohlenhydraten bis zu 40% verringert werden kann.

Der Mechanismus funktioniert nicht bei Einfachzucker wie solcher aus Obst oder Süßigkeiten.

Fettbinder, damit der Körper die Fette nicht mehr aufnimmt

Fettbinder – Das aus Schalentieren gewonnene Chitosan sowie das aus dem Feigenkaktus stammende Lipoxitral binden im Magen einen Teil (bis zu 30%) der Nahrungsfette zu einem stabilen Gel, welches unverdaut wieder ausgeschieden wird. Die Einnahme der Kapseln erfolgt vor den Hauptmahlzeiten.

Entwässerungsmittel gegen Wassereinlagerungen

Wer unter Wassereinlagerungen im Körper leidet, kann zu Entwässerungsmitteln greifen.

Bewährt haben sich dazu Brennnessel und Löwenzahn, die als Tees oder Kapseln eingenommen werden. Dabei ist auf eine ausreichende Trinkmenge zu achten, da es sonst zu Elektrolytmangel (insbesondere Kalium) kommen kann.

Stoffwechsel-Booster und Fatburner zur schnelleren Fettverbrennung

Stoffwechsel-Booster und Fatburner – Verschiedenen Präparaten wird die Eigenschaft zugeschrieben, den Stoffwechsel anzukurbeln und die Fettverbrennung zu verbessern, also den Kalorienverbrauch insgesamt zu erhöhen.

Die gängigsten Mittel sind L-Carnitin, Guarana-Extrakt, Garcinia Cambogia, Himbeer-Ketone und Grüner Kaffee.

Weitere Möglichkeiten zum Abnehmen

Hier finden Sie weitere Möglichkeiten und Tipps zum Abnehmen:

Jedoch sind nicht nur die Nahrungsergänzungsmittel beim Abnehmen wichtig, sondern auch eine gesunde Ernährung und damit verbunden ein ausgewogenes gesundes Essen.

Wichtige Nahrungsergänzungsmittel beim Abnehmen!
Wichtige Nahrungsergänzungsmittel beim Abnehmen!