Yoga Abnehmen, Yoga hilft dabei schlanker zu werden

AlternativmedizinYoga – Yoga Abnehmen – Yoga hilft dabei schlanker zu werden

Yoga Abnehmen – Kann das helfen?

Yoga Abnehmen: Mithilfe von Yoga lassen sich Körper und Seele in Einklang bringen. Yoga entspannt und hilft beim gesunden Abnehmen, macht ausgeglichen. In Abhängigkeit von der Variante des Yogas verbrennen dabei auch Kalorien. Zwar deutlich weniger als bei anderen Sportarten, trotzdem hilft Yoga beim Abnehmen.

Dick durch Stress

Bei vielen entsteht das Übergewicht durch Stress und Hektik, die zu Frustessen führen. Mit schlechter Laune und von der Arbeit gestresst kommen wir nach Hause und belohnen uns mit Schokolade, einem Gläschen Sekt oder anderen Leckereien. Wer gestresst ist, hat weniger Zeit zum Essen und achtet nicht darauf, was und wie viel er zu sich nimmt. Tiefkühlpizza und andere Fertiggerichte sind ungesund. Sie führen, so wie Süßigkeiten und Alkohol, langfristig unweigerlich zu Übergewicht.

Regelmäßige Yoga Übungen reduzieren Stress

Genau an dieser Stelle setzt Yoga an. Wer regelmäßig Yoga macht, lernt seinen Körper besser kennen und auf sich zu achten. Da ist die Ernährung mit eingeschlossen. Yoga lässt unser Herz ruhiger arbeiten, senkt den Blutdruck und entspannt. Yoganer kommen zur Ruhe, sind ausgeglichen und lernen, auf ihren Körper zu hören. Wer das beim Yoga lernt, merkt schnell, dass ein Essen bei Mc Donalds ermüdet. Automatisch führt das nach und nach zur Umstellung der Ernährung, weil man nur noch isst, was einem gut tut.

Die Ernährungsphilosophie beim Yoga

Yoga ist ein ganzheitliches Prinzip und lässt schon deswegen die Frage der Ernährung nicht außen vor. Aufgrund verschiedener Eigenschaften wird die Nahrung beim Yoga in drei Arten unterteilt. Tamas – die Trägheit, Rajas – die Unruhe und Sattva – die Leichtigkeit. Durch tamasige Nahrungsmittel entziehen wir dem Körper wichtige Energie und machen ihn damit träge. In diese Kategorie fallen Nahrungsmittel wie:

  • Fleisch
  • Fisch
  • Auch Drogen, Tabak und Alkohol

gehören zu dieser Ernährungsart. Diese Lebensmittel sind unbedingt zu reduzieren.

Rajasige Nahrungsmittel schaden Körper und Geist, indem sie ihn nervös und unruhig machen. Dazu gehören:

  • scharfes Essen
  • Kaffee
  • Schwarztee
  • Weißmehlprodukte
  • Süßigkeiten

Ideal für den Körper ist eine sattvige Ernährung. Sie enthält wertvolle Nährstoffe und gibt dem Körper die notwendige Energie. Zu einer sattvigen Ernährung gehören:

  • Salat
  • Obst,
  • Gemüse
  • Vollkorngetreideprodukte
  • Soja
  • Kartoffeln
  • Nüsse
  • Milchprodukte

Fazit: Yoga hilft beim Abnehmen

Yoga an sich verbrennt nicht viele Kalorien, aber die indische Lehre ist durchaus geeignet, das Abnehmen zu unterstützen. Wer sich gesund ernährt, durch regelmäßiges Yoga Körper und Seele in Einklang bringt, kann mehr auf sich achten und durch die yogische Ernährung leichter abnehmen, ohne Kalorien zählen zu müssen.

Weitere Möglichkeiten zum Abnehmen

Hier finden Sie weitere Möglichkeiten und Tipps zum Abnehmen:

Weiterhin ist natürlich eine gesunde Ernährung und damit verbunden ein ausgewogenes gesundes Essen für das Abnehmen wichtig.

Weiterführende Informationen

Diese Informationen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Yoga Abnehmen - Yoga hilft dabei schlanker zu werden
Yoga Abnehmen – Yoga hilft dabei schlanker zu werden